03.03.2013; Viel Potential….

Einige Ausrufezeichen setzten die SGaL-Leichtathleten beim Hallensportfest des LC Hansa Stuhr am 03.03.13 in der Leichtathletikhalle des Bremer Weserstadions. 

Kea Maaßen gewann in persönlicher Bestleistung von 1,44 m die Hochsprungkonkurrenz der weiblichen Jugend W14. Einmal in Sprunglaune verbesserte sie im Weitsprung in allen 6 Durchgängen ihre bisherige Bestmarke. Mit ihrem weitesten Satz landete sie bei 4,34 m.

Trainer Gerold Christen rieb sich verwundert die Augen: „Weite und hohe Sprünge – und das ohne Anlage und kontinuierlichem Hallentechniktraining. Da steckt viel Potential in unserem Verein.“
Angesprochen fühlen durfte sich einmal mehr Jan Kleinekathöfer. „Unser Muster an Trainingsfleiß und erstaunlicher Konstanz“, so Gerolds Lob nach 1,48m im Hoch- (PB) und 4,73m im Weitsprung. „Im letzten Versuch knapp übergetreten, sonst hätte eine 5 vor dem Komma gestanden.“
Zur Springerriege zählen Julius Rimpl von unserem Kooperationspartner SG Marßel, sowie Jenna Rimpl und Lilli Hampe. Die beiden letztgenannten überquerten die Hochsprunglatte bei 1,32m bzw. 1,28m, gleichbedeutend mit Platz 2 und 3 der WJ12.
Seine Lieblingsdisziplin Hochsprung wurde in der U12 männlich nicht angeboten, blieb dem leidenschaftlichen Springer Julius der Weitsprung. – mit 3,64 m verbesserte er erneut seine persönliche Bestleistung.
Den weitesten Satz der U14 landete Finn Hoops mit 3,82m. Die führten zusammen mit einem starken Medizinballweitwurf und den schnellsten Beinen im 50m-Sprint zum unangefochtenen Sieg im Dreikampf. Dritter wurde sein Vereinskollege Malte Mosel.
Auf das oberste Siegertreppchen durfte auch Paul Richter. Im 60m- Endlauf der M14 schaltete er nach 30m den Turbo ein und dominierte die Konkurrenz in 8,19m. Sein erster großer Erfolg – eingefahren nach einer Trainerschelte. „Paul hatte den Vorlauf regelrecht verpennt, da musste er sich mal etwas anhören“, so Gerold.
Rund um zufrieden war Gerold mit den Leistungen Katharina Klatts und Svenja Möller von der SG Marßel. Katharina gewann den Dreikampf der W9 insbesondere nach sehr guten Sprung- und Wurfleistungen, Svenja überzeugte einmal mehr im Medizinballweitstoß.
Sehr ansprechend auch die Leistungen von Annika Heeren (U18) und Fabianne Bamberger (W13). Die beiden Neu-Leichtathleten schnupperten erstmalig Wettkampfatmosphäre und meisterten ihre Wettkämpfe mit Bravour.

Aktuelle Veranstaltungen

31. Dezember 2020 Silvesterlauf Nordenham

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Eventlauf der SG akquinet Lemwerder, Anmeldungen bitte an Doris Weichert. Laufstrecken: 5km, 10km

Jetzt Mitglied und aktiv werden!

Um eine Mitgliedschaft im SG akquinet Lemwerder e.V. zu beantragen, kannst du einfach den Mitgliedsantrag runterlasen, ausfüllen und zum nächsten Probetraining mitnehmen:

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 | Treffpunkt: Parkplatz vor der GS Lemwerder