16. City Marathon Bremerhaven

Vorab ein großes Lob für den Veranstalter für seine organisatorischen Meisterleistungen und der Durchführung der Veranstaltung unter den besonderen Corona – Bedingungen. Die Veranstaltung des City Marathon Bremerhaven fand in Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Lebensmittel- und Veterinäramt statt

Der Sammelplatz für alle Läufer befand sich auf dem Parkplatz hinter der Großen Kirche, also nur 100 m vom Startbereich entfernt. Die Startunterlagenausgabe erfolgte hinter der Großen Kirche aus einem Zelt heraus. An sämtlichen Stellen standen Desinfektionsmittel zur freien Verwendung zur Verfügung. Auf dem Kirchengelände befand sich der sogenannte Call-Room. Hier sammelten sich nach Aufruf immer die Teilnehmer zum nächsten Lauf. Die Läufer wurden nach den gemeldeten Zielzeiten (Leistungsvermögen) aufgestellt und sortiert, so dass die schnellsten Läufer im schnellsten Lauf vorne standen. Im Startkanal fand jeder seinen Startpunkt, der der Startnummer zugeteilt war. Es zählten nur die Nettozeiten. Beim Start galt noch die Maskenpflicht. Die Maske durfte abgenommen werden, sobald man mit Abstand freilaufen konnte. Nach ca. 500 m, beim ersten Versorgungsstand standen 2 Müllbehälter, wo die Masken ggf. entsorgt werden konnten. Beim Laufen selbst wurde der Abstand eingehalten und das Überholen an günstigen Stellen vorgenommen. Auch nach dem Überqueren der Zielmatte war alles im Sinne der Abstands- und Hygiene Regeln organisiert.

Abiel Hailu läuft über die 10 Kilometer eine fantastische Zeit mit 30:52 Minuten und holt sich mit einem Vorsprung von exakt einer Minute den gesamten Sieg. Bei dieser Leistung muss man auch die schwierige Streckenführung und die Wärme am Wasser in der Bewertung mit einbeziehen. Die Strecke war keine Bestzeitenstrecke und dennoch läuft Abiel unter Fahrradbegleitung eine neue persönliche Bestzeit bei seinem Sololauf. Für Abiel war es ein Test für seinem Halbmarathon in einem Elitefeld in Frankfurt, für den er eine Einladung erhalten hat. Sein Fazit: „Ich versuchte meinen Laufrhythmus zu finden, was unter den Corona Bedingungen nicht ganz einfach war. Nach 500 Meter konnte ich endlich den Mund- Nasenschutz loswerden, durchatmen und meinem Laufrhythmus finden“.

Ein großes Bravo haben sich auch Sarah Bruns, Martin Michels und Jörg Brunkhorst für Ihre Leistungen in Bremerhaven beim Halbmarathon verdient. In diesem Bravo ist auch Frank Erichsen einzuschließen für seinen ersten virtuellen Halbmarathon. Sarah haut in Bremerhaven, bei einem doch sehr schweren Streckenverlauf, eine sehr gute HM – Zeit von 2:16:29 Stunden raus. Im Ziel war sie etwas erschöpft, aber zufrieden mit dieser Zeit, die exakt ihre Leistung von Bremen Marathon 2019 erreicht. Martin kommt in Bremerhaven trotz der schweren Streckenführung auf den 3. Platz M40 in 1:28:42 Stunden, verpasst den zweiten Platz nur um ein paar Sekunden. Aber auch da ein großes Lob für die gezeigte Leistung. Sein Fazit: „Auffällig ist, dass ich die zweite Runde viel langsamer gelaufen bin als die erste. Daraus schließe ich, dass ich zu wenig Energie hatte und erklärt auch den Krampf am Ende der zweiten Hälfte. Ich war am Samstag eine komplette Runde gelaufen und scheinbar konnte mein Körper den Speicher wohl nicht wieder ganz aufladen. Ansonsten war alles top, von den Schuhen und vom Training passte alles. Es war schön, dass der Lauf trotz Corona so stattfinden konnte. Die Veranstalter haben tolle Arbeit geleistet“. Jörg plagte sich mit einer muskulären Verletzung in 1:28:26 Stunden ins Ziel, was aber immer noch deutlich für den 2.Platz in M50 reichte. Sein Fazit: „Ohne der muskulären Verletzung hätte ich den Lauf locker gewinnen können, aber ab Kilometer 8 machten mir die Schmerzen durch den Muskelfaserriss große Probleme, dadurch musste ich auch kurze Pausen einlegen“.

 

1.

A 3

Marcel Frank

1978

m

LAV Zeven

1:21:20

 
 

2.

A 20

Frank Lehnhof

1978

m

TuS Eversten

1:28:09

 
 

3.

A 19

Martin Michels

1979

m

SG Akquinet Lemwerder

1:28:42

 

 

 

1.

A 30

Ingo Beckemper

1968

m

LC Nordhorn

1:26:53

 

2.

A 11

Jörg Brunkhorst

1969

m

SG Akquinet Lemwerder

1:28:26

 

3.

A 25

Jürgen Eberhard

1966

m

SV Werder Bremen

1:33:08

 

 

41.

C 17

Sarah Bruns

1980

7.

W40

SG Akquinet Lemwerder

2:16:28

 

Rg.

SNR

Name

Jg.

 

AK

Verein (Wohnort)

Gap

Time

1.

H 1

Abiel Hailu

1995

1.

M20

SG Akquinet Lemwerder

30:52

2.

H 2

Julius Schröder

1995

2.

M20

Turnerbund Hamburg Eilbeck

+1:00

31:52

3.

H 3

Alexander Krenz

1987

1.

M30

VfL Wolfsburg

+4:04

34:56

 

Frank Erichsen lief seinen ersten (virtuellen) Halbmarathon solo auf der Tartanbahn mit einem Kilometer Schnitt von 7:44 Minuten und hat damit eine große Energieleistung bewiesen.



Aktuelle Veranstaltungen

18. bis 20.09.2020 Trainingslager

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

20. Oktober 2020Oldenburg Marathon

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

31. Dezember 2020Silvesterlauf Nordenham

Eventlauf der SG akquinet Lemwerder, Anmeldungen bitte an Doris Weichert. Laufstrecken: 5km, 10km

Jetzt Mitglied und aktiv werden!

Um eine Mitgliedschaft im SG akquinet Lemwerder e.V. zu beantragen, kannst du einfach den Mitgliedsantrag runterlasen, ausfüllen und zum nächsten Probetraining mitnehmen:

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 | Treffpunkt: Parkplatz vor der GS Lemwerder