Hannover feuert die Marathon-Läufer an

Angefeuert von ca. 200.000 Zuschauern, bei besten Laufwetter, gingen ca. 8.000 Läufer/innen über die Halbmarathonstrecke im Rahmen des Hannovers – Marathon an den Start. Für Yonas Abadi wurde es ein rabenschwarzer Tag. Er lief die 10km–Marke in 32:15 Minuten durch und kam, wie etliche Teilnehmer/innen, kurz vor dem Ziel von der Strecke ab. Eingebettet von den Marathonläufern verliefen sich Yonas und Haftomsich Weldaj ca. 2km vor dem Ziel auf der Marathonstrecke, da der Blickkontakt zur Spitze verdeckt wurde. Das Missgeschick war für Yonas besonders ärgerlich, da er den 3.Platz und eine klasse Endzeit von 1:08 Stunden verlor. Seine Uhr zeigte im Ziel 27,8 Kilometern an. Er drückte für die zusätzlichen 6,6 km dennoch mächtig aufs Tempo und kam so nach 1:34,16 Stunden ins Ziel.

Besser lief es für Anita Erhardt, Brhane Tsegay, Christian Bunke, Alexander Wahner, Sabine Eisenhauer und Doris Weichert. Anita schraubte ihr neue persönliche Bestzeit auf 1:31:35 Stunden. Sie kam als 21. Schnellste Frau und auf den 5.Platz in der AK W35. In der Wertung der Landesmeisterschaften belegte sie den 4.Platz. Christian Bunke konnte seine Bestzeit aus dem Jahre 2015 auf 1:28:54 Stunden verbessern und belegte mit dieser sehr guten Zeit in der AK JU20 den hervorragenden 2.Platz. Brhane bestand seinen Einstand in der HM–Distanz hervorragend. Mit seiner Zeit von 1:18:38 Stunden konnte er sich den 24. Platz in der HK erlaufen. Er ging das Rennen sehr schnell auf den ersten 10km in 35:44 Minuten und konnte auf dem zweiten Rennabschnitt das Tempo hochhalten. Ein gleichbleibendes Rennen lieferte unser Routinier, Alexander Wahner, ab. Mit seiner Zeit von 1:43:50 Stunden belegte er in der AK M40 den 19.Platz bei den NLV – Meisterschaften. Doris Weichert und Sabine Eisenhauer kamen nach 2:32:14 Std im Gleichschritt ins Ziel.

hann2

Ein besonderes emotionales Erlebnis ist der Staffelmarathon. Thomas Sudbrink als Startläufer übernahm auch gleich den zweiten Streckenabschnitt und übergab an Catrin Vietor. Von Catrin übernahm Tanja Sudbrink und sie übergab an Schlussläuferin und Organisatorin / Managerin der Staffel, Heike Ohlenbusch. Die Ziellinie wurde rationell von allen gemeinsam überlaufen!

Hann1

Ergebnis

Platz Pl.AK Name AK Finish
492 122 » Abadi, Yonas (GER) HK 01:34:16
224 2 » Bunke, Christian (GER) JU20 01:28:54
2063 217 » Eisenhauer, Sabine (GER) 50 02:32:14
21 5 » Erhardt, Anita (GER) W35 01:31:35
55 24 » Tsegay, Brhane (GER) HK 01:18:38
1322 156 » Wahner, Alexander (GER) 40 01:43:50
2064 110 » Weichert, Doris (GER) 55 02:32:14

 

Staffelteilnehmer

Teilnehmer 1 Sudbrink, Thomas (GER)
Teilnehmer 2 Sudbrink, Thomas
Teilnehmer 3 Vietor, Catrin (GER)
Teilnehmer 4 Sudbrink, Tanja (GER)
Teilnehmer 5 Ohlenbusch-Raschen, Heike (GER)

 

Split Zeit min/km Platz
10km 00:54:56 05:30
16km 01:30:27 05:56
Halbmarathon 02:07:15 07:14
25km 02:33:39 06:46
30 km 03:06:48 06:38
Ziel 04:19:20 05:57 442

Aktuelle Veranstaltungen

31. Dezember 2020 Silvesterlauf Nordenham

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Eventlauf der SG akquinet Lemwerder, Anmeldungen bitte an Doris Weichert. Laufstrecken: 5km, 10km

Jetzt Mitglied und aktiv werden!

Um eine Mitgliedschaft im SG akquinet Lemwerder e.V. zu beantragen, kannst du einfach den Mitgliedsantrag runterlasen, ausfüllen und zum nächsten Probetraining mitnehmen:

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 | Treffpunkt: Parkplatz vor der GS Lemwerder