09.02.13; Kinderleichtathleten sind auf Tour(en)

Ihre ersten Wettkämpfe absolvierten die Lemwerderaner Kinderleichtathleten am 06.02. in Stuhr und am 09.02. in der Leichtathletikhalle im Bremer Weserstadion.
Ab diesem Jahr gehört das neue Wettkampfsystem Kinderleichtathletik offiziell zur deutschen Leichtathletik. Die Disziplinen werden nicht mehr als Individualisten sondern als Team bestritten. Jeder Veranstalter darf sich kreativ austoben und attraktive Wettbewerbe rund ums Laufen, Springen, Werfen entwickeln. Im Mittelpunkt stehen neben der sportlichen Leistung Spaß und Teamgeist.
Mit großen Erwartungen fuhren Anna Flügger, Lara Langnau, Enja und Rieke Lühmann, Jule Freericks, Grete Baumann, Clarice Ebert, Mohammed Alzohery und Can Celebi gemeinsam mit Trainer Michael Lühmann und Betreuer Agit Sevimli an einem Mittwoch Nachmittag nach Stuhr.
Zusammen mit 8 Athleten unseres Kooperationspartners SG Marßel, die von Gerold Christen und Philipp von Estorff begleitet wurden, bildeten sie 3 Teams und ein großes Kontingent der ca. 80 jungen Sportler.
Positiv – die Chemie zwischen Aktiven, Trainern und Betreuern stimmte auf  Anhieb.
Negativ – die Organisation unseres ersten Wettkampfes war suboptimal. Ein völlig verunglücktes Zeitmanagement des Veranstalters LC Hansa Stuhr rief zu Recht den Unmut der Aktiven und der Zuschauer hervor. Zum Schluss wurde es immer hektischer, der Veranstalter verlor den Überblick  beim Stadioncross-Zieleinlauf, Medaillen wurden verteilt, für Ergebnislisten und Siegerehrungen blieb keine Zeit. Die Kids konnten erst sehr verspätet zu Hause abgeliefert werden – wie heißt es im besten Denglish – ein absolutes NoGo.
Waren die sportlichen Leistungen der Kids schon gut (besonders auffällig: Julius Rimpl von der SG Marßel), war ihre Geduld und ihr sehr sympathisches Teamverhalten trotz zum Teil immens langer Wartezeiten noch viel besser.
Ein ganz anderer Schnack das Hallensportfest des Bremer Leichtathletik Teams am 09.02.. Reibungslose Organisation, tolle Atmosphäre, der Unterschied zur Stuhrer Veranstaltung wurde schnell deutlich.
Annika Blohm und Simon Blohm, Clarice Ebert, Grete Baumann, Enja und Rieke Lühmann, Can Celebi, Sebastian Kozlik, Annkathrin Finke und Luca Sievers stellten sich in der U10 der Bremer Konkurrenz. Als Team begeisterten sie beim Zonenweitsprung, Medizinballstoßen und bei der 40-m-Pendelstaffel. Sie waren das jüngste Team, was aber ihren Enthusiasmus und ihren Einsatzwillen nicht bremste.
Wie man mit Willen und Begeisterung Berge versetzen kann, bewiesen sie im abschließenden Stadioncross. Frenetisch angefeuert von ihren Eltern, SgaL-Trainer Michael, SVL-Trainer Mirko Lekat und Betreuer Agit holten sie Platz um Platz auf und erreichten völlig überraschend nach 10 Läufern als erste das Ziel.
50-Meter-Sprint, Medizinballstoßen und Rhythmus-Weitsprung hieß die Aufgabe für die U12-Athleten Moritz Sievers, Leyla Hartmann und Mohammed Alzohery. Für Moritz und Leyla war es der erste Leichtathletik-Wettkampf, eine Herausforderung, die sie mit Bravour meisterten. Keine Angst, einfach mal probieren lautete die Devise und führte zu Platz 6 für Moritz und Platz 39 für Leyla.
Kleine Besonderheit am Rande: mehrfach gratulierten Zuschauer und Trainer anderer Vereine zu unseren chicen, curacao-farbenen Wettkampf-Shirts.

Aktuelle Veranstaltungen

31. Dezember 2020 Silvesterlauf Nordenham

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Eventlauf der SG akquinet Lemwerder, Anmeldungen bitte an Doris Weichert. Laufstrecken: 5km, 10km

Jetzt Mitglied und aktiv werden!

Um eine Mitgliedschaft im SG akquinet Lemwerder e.V. zu beantragen, kannst du einfach den Mitgliedsantrag runterlasen, ausfüllen und zum nächsten Probetraining mitnehmen:

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 | Treffpunkt: Parkplatz vor der GS Lemwerder