SWB-Marathon und Halbmarathon Aschaffenburg

Was hatten Stefanie Piltz und Torsten Bruns an diesem Wettkampftag gemeinsam? Schwer zulaufenden Halbmarathons: In Bremen war es das Wetter und in Aschaffenburg das schwierige Streckenprofil.

Super Ergebnis von Stefanie Piltz beim Halbmarathon in Bremen.

Das gemeldete Wetter mit dem großen Regen blieb zwar aus, aber trotzdem waren die Bedingungen durch den teilweisen starken Wind nicht optimal. Der Wind machte den Läufer/innen auf dem schönsten Teil der Strecke, an der Schlachte bis zum Weserstadion zu schaffen. Der Halbmarathon war mit ca. 1200 Läufer/innen der teilnehmerstärkste Lauf an diesem Sonntag. Der Veranstalter, Matthias Reick vom Bremer Leichtathletik-Verband (BLV), zeigte sich mit der Teilnehmerzahl sehr zufrieden.

Stefanie ging den Halbmarathon sehr kontrolliert an und konnte ihr Tempo bis Kilometer 19 sehr gut hochhalten. Auf den letzten Kilometern war sie noch in der Lage eine Tempoverschärfung mit 4:40 Minuten den Kilometer einzulegen. Mit einem Topresultat von 1:45:43 Stunden lief sie eine neue persönliche Bestzeit. Mit dieser starken Zeit konnte sie im Ziel in Ihrer AK W40 auf den hervorragenden 3. Platz und den 22. Gesamtplatz laufen.

Ihr Fazit: Zwischendurch sehr windig und nur feiner Sprühregen, aber dafür sehr angenehme Temperaturen. Das Weserstadion war wieder einmalig und ein Erlebnis. Auf den letzten Kilometer konnte ich nochmal mit 4:40 Minuten an ganz vielen Teilnehmern vorbeiziehen.

Halbmarathon Aschaffenburg

Torsten schlägt sich super beim HM in Aschaffenburg.

Es waren nur Läuferinnen und Läufer unter Nachweis der 3-G-Vorgaben für den Start zugelassen. Viele glückliche Läufer/innen beim Start Halbmarathon, auch wenn in diesem Jahr kurzfristige Nachmeldungen nicht zugelassen werden konnten. Der Startschuss fiel um 10.30 Uhr an der Ebertbrücke, von dort über den Südring zur Lindenallee, wo die erste von insgesamt fünf vollen Runden durch das Herzstück der Strecke, die Aschaffenburger Innenstadt, begann. Zieleinlauf war auf dem Schlossplatz Mitte der sechsten Runde.

Mit 23 Grad war es für einen Halbmarathon schon recht warm und das sehr wellige Streckenprofil mit 143 Höhenmetern waren für Torsten Bruns (Flachländer) schon eine große Herausforderung.

Angepeilt waren die 1:30 Stunden an diesem Tag zu knacken, was ihm mit einer Zeit von 1:27:56 Stunden (18.Platz gesamt) eindrucksvoll gelang. Torsten lief einen Schnitt von 4:14 Minuten. Ganz knapp war das Rennen um Platz vier in der AK M40, das Torsten auf der letzten Runde mit 12 Sekunden Vorsprung auf Matthias Basile ( BSG Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau 1:28,08) für sich entscheiden konnte.

Seine persönliche Einschätzung: „Nicht meine persönliche Bestzeit, aber der Kurs hat es durch die Wellen hoch zur Lindenallee auch in sich. Ich bin zwar etwas geschafft, aber super zufrieden, nach 6 Kilometer habe ich die Strecke angenommen. Im Ziel war ich einfach nur glücklich über meine Leistung“.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Bratwurstlauf
10.10.2021

Bratwurstlauf
10.10.2021

Auch in diesem Jahr gibt es wieder unseren traditionellen Bratwurstlauf. Ziel ist Hekeln. Bitte meldet Euch bis zum 06.10.2021 bei Sarah an. Dort gibt es auch nähere Informationen.

Laufabzeichen, Nordic Walking und Wanderabzeichen

Wir treffen uns am Sportplatz in Lemwerder am Regiehaus.

Vorbereitungstraining Habmarathon und 10 Kilometerlauf

Weitere Infos findet Ihr im September Newsletter oder erhaltet diese direkt von Karl.

Jetzt Mitglied und aktiv werden!

Um eine Mitgliedschaft im SG akquinet Lemwerder e.V. zu beantragen, kannst du einfach den Mitgliedsantrag runterlasen, ausfüllen und zum nächsten Probetraining mitnehmen:

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 | Treffpunkt: Parkplatz vor der GS Lemwerder