Im Alter immer noch top

In der NWZ wurden sie schon erwähnt, jetzt die längst überfällige Homepage-Würdigung der SGaL-Leistungen bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften U18 und älter am 20. und 27. Mai 2016 in Nordenham.

km-u18
Quelle: Nordwestzeitung

 

 

 

 

Der erste große Erfolg: trotz – in Anbetracht der Anfahrtzeit – ungünstigem Wettkampfbeginn an einem Freitag-Nachmittag stellte die SGaL das größte Teilnehmerkontingent. Offensichtlich gelingt es Gerold immer wieder, die Athleten Schulstress und andere Freizeitinteressen ausblenden zu lassen und sie für Training und Wettkämpfe zu motivieren.

Der zweite große Erfolg: die SGaL holte die meisten Kreismeistertitel – 31 um genau zu sein.

Der dritte große Erfolg: es waren etliche persönliche Bestleistungen und ein Kreisrekord darunter.

Für den Kreisrekord sorgte Gerold höchstpersönlich. Mit 39,39m stellte er eine neue Bestmarke im Speerwurf der M50 auf. Als Zugabe gab es für ihn die Titel im Diskuswurf und im Kugelstoß. Um bei der Überschrift zu bleiben: im Alter noch top.

Übertrumpft wurde Gerold von Tochter Johanna. Sie heimste sämtliche Titel der WU20 ein – insgesamt 7, mit dem Diskus, dem Speer, der Kugel, im Hoch- und im Weitsprung, über 100 und 200m. Einen richtig guten Eindruck hinterließ Johanna vor allem über 100m, wo sie nach 13,7 sec die Ziellinie überquerte.

Ihre Schwester Rebecca holte in der Frauen-Konkurrenz fast schon erwartungsgemäß die Titel im Hoch- und Weitsprung sowie über 100m, 200m und 1500m.

Mit Ausnahme der 1500m stand in der WU18 immer eine Athletin aus der südlichen Wesermarsch ganz oben auf dem Siegerpodest. Herausragend der 100m-Sprint Karen Jendreks in 13,4 sec und der Kugelstoß von Finja Sonnenburg mit 9,75m. Kraft, Koordination und Schnelligkeit in Einklang bringen, dieses Talent bewies Finja auch im Diskuswurf mit 21,19m. Karen katapultierte den Speer auf 28,81m und gewann die 200m in 28,9 sec.

Kleine Überraschung im Weitsprung und im Hochsprung: hier siegte Carlotta Michaelsen mit 4,42m bzw. 1,35m.

Wie nicht anders zu erwarten gewann Jan Kleinekathöfer in der MJU20 über 100m, 200m, 1500m sowie  im Weit- und im Hochsprung. In sämtlichen Disziplinen bestätigte er seine aktuelle Top-Form. So landete er im Weitsprung nach 5,98m und verbesserte sich im Hochsprung auf 1,75m. In seinem Fahrwasser lieferte Leslie Kairies super Wettkämpfe und konnte sich in allen Disziplinen steigern (100m – 12,1sec, 200m – 25,4 sec, Weitsprung – 5,11m, Hochsprung – 1,55m).

4 Titel zum SGaL-Gesamtergebnis steuerte dann noch Justin Frost in der MJU18 bei. Im Hochsprung, Weitsprung (5,33m) und über 200m (25,2 sec) war er nicht zu schlagen, über 1500m finishte er im Altersklassen-gemischten Wettbewerb gemeinsam mit Jan locker auslaufend nach 5:27,0 min.

Aktuelle Veranstaltungen

31. Dezember 2020 Silvesterlauf Nordenham

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Eventlauf der SG akquinet Lemwerder, Anmeldungen bitte an Doris Weichert. Laufstrecken: 5km, 10km

Jetzt Mitglied und aktiv werden!

Um eine Mitgliedschaft im SG akquinet Lemwerder e.V. zu beantragen, kannst du einfach den Mitgliedsantrag runterlasen, ausfüllen und zum nächsten Probetraining mitnehmen:

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 | Treffpunkt: Parkplatz vor der GS Lemwerder