SGaL glänzt in Oldenburg auch Dank ihrer 3 Immigranten

Die älteste Laufveranstaltung der Region ging zum 45mal über die Straße. Um 10 Uhr starten im Marschwegstadion die 25 km und um 10:45 Uhr gingen die 10km Läufer/innen auf die Strecke. Die 25 km war von 1977 bis 1992 eine Meisterschaftsstrecke, ehe sie seit 1993 durch den Halbmarathon abgelöst wurde.

Riesen Überraschung für den Trainer und Verein war der Auftritt unserer 3 Neumitglieder aus Eritrea und Somalia. Yonas (Eritrea) sicherte sich den 3. Platz gesamt und in der AK – Wertung bei seinem Debüt in den Farben der SGaL mit sehr guten 34:50min. Im auf den Fersen war Ali (Somalia) in 36:33min. Mit dieser Leistung konnte er sich den 2.Platz in der Jugendwertung sichern. Bereket mit Herkunftsland Eritrea, ab 5km gehandicapt durch Beinprobleme, konnte dennoch mit 40:40min 8.Platz in der AK Hauptklasse überzeugen. Alle Drei brauchen sicher noch Wettkampferfahrung, aber ihre Laufleistung und Willen bei ihren ersten Wettkampf in Oldenburg war Freude pur.

Jörg Brunkhorst starte noch vor einer Woche (28.Februar) beim 21. Famila Winter Marathon Kiel. Da kam er in 3:08:27 auf den 4.Platz in der M45. So muss man seine Zeit über die 10 km in Oldenburg von 38:17min und den 4.Platz ganz hoch bewerten.

Schön war es anzusehen, dass unsere Frauen, Janine / Dörthe / Sabine / Doris und Catrin, am Weltfrauentag Spaß hatten bei ihrem 10km Lauf.

Da das Quecksilber auf 18 Grad kletterte wurde den 25 Km Teilnehmer/innen einiges ab verlangt. Über die 25 km konnte Neuzugang, Jan Knutzen, glänzen. Beim Zieleinlauf blieb für in die Uhr bei sehr guten 1:29:58 Stunden stehen. Seine Leistung wurde mit den 4.Platz gesamt und den2.Platz in der AK -Wertung belohnt. Silvia Muchow kam mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:55:15 Std. 2.Platz ins Ziel. Bei der Getränkeaufnahme am Wendepunkt verlor sie 30m auf die Führende und konnte diesen Rückstand nicht mehr aufholen, dennoch war sie mit der Zeit und Platzierung zufrieden. Lauftechnisch ist Anke Eichinger eine Bank und sie konnte ihr Leistungsvermögen mit einer guten Zeit von 2:08:59 Std und Platz 3 in der W50 abrufen. Vervollständig wurde die Frauenmannschaft von Heike Ohlenbusch. Sie überquerte die elektronische Zielzeitnahme in 2:21:07 Std Platz 6 der W45. Anke, Heike und Silvia verbesserten mit ihrer Mannschaftsleistung den seit 2011 bestehenden Kreisrekord über 25 km.

 Gratulation zu diesen sehr guten Leistungen.

 

 Platz  Name, Vorname  Klasse  Platz AK  Zeit  M/W  Lauf
  3  Abadi. Yonas  M  3  34:50  3  10km
11  Hasan. Ali  MJU20  2  36:33  11  10km
20  Brunkhorst. Jörg  M45  4  38:17  20  10km
32  Ah Ferem. Bereket  M  8  40:40  30  10km
228  Uhlmann. Janine  W35  7  54:36  41  10km
313  Drubel-Holscher. Dörthe  W45  12  1:02:41  83  10km
333  Eisenhauer. Sabine  W45  13  1:08:48  94  10km
336  Weichert. Doris  W50  10  1:08:58  96  10km
337  Vietor. Catrin  W45  14  1:09:01  97  10km
4  Knutzen. Jan  M  2  1:29:58  4  25km
48  Muchow. Silvia  W45  2  1:55:15  2  25km
117  Eichinger. Anke  W50  3  2:08:59  10  25km
175  Ohlenbusch-Raschen,Heike  W45  6  2:21:07  16  25km
180  Eichinger. Helmut  M50  45  2:22:58  163  25km

Aktuelle Veranstaltungen

31. Dezember 2020 Silvesterlauf Nordenham

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Eventlauf der SG akquinet Lemwerder, Anmeldungen bitte an Doris Weichert. Laufstrecken: 5km, 10km

Jetzt Mitglied und aktiv werden!

Um eine Mitgliedschaft im SG akquinet Lemwerder e.V. zu beantragen, kannst du einfach den Mitgliedsantrag runterlasen, ausfüllen und zum nächsten Probetraining mitnehmen:

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 | Treffpunkt: Parkplatz vor der GS Lemwerder