Kreismeisterschaften der Jugendleichtathleten in Brake

Unser Jugendleichtathleten bei den KM 2012 in Brake

Mit Teamgeist an die Spitze !

Mit glänzenden Ergebnissen und einem tollem Teamgeist überzeugten unsere Jugendleichtathleten bei den Kreismeisterschaften der U10 bis U16 des Kreisleichtathletikverbandes Wesermarsch in Brake.

Als Kreismeister grüßen Charlotte von Estorff (weibliche Jugend U14), Linus Rimpl (männliche Jugend U14 AK13), Marius Menzinger (männliche Jugend U14 AK12) und Finn Hoops (männliche Kinder U12). Hervorragende dritte Plätze belegten Anke Haase (weibliche Kinder U12 AK11) und Ibrahim Alzohery (männliche Jugend U16 AK14).

Wie schon in Löningen bestach Charlotte durch Konstanz in allen Disziplinen. Mit 10,7s über 75m, 37,50m Schlagballweitwurf und 4,33m im Weitsprung und einem Gesamtergebnis von 1359 Punkten setzte sie sich deutlich von der Konkurrenz ihrer Altersklasse der 12jährigen ab und distanzierte auch die Erstplatzierte der AK13 um 110 Punkte.

Finn konnte seine guten Leistungen aus Löningen erheblich verbessern: 7,9s im 50-Meter-Sprint, 38m mit dem 80g-Schlagball und 3,92m im Weitsprung bedeuteten 1023 Punkte und Platz 1 in der Wertung männliche Kinder U12.

Einen Zweikampf lieferten sich Linus und Marius in der Wertung der männlichen Jugend U14. Im 75m-Sprint hatte Marius mit 10,7s um 0,6s die Nase vorn. Linus konterte im Ballwurf mit 39m gegenüber 33m, beide landeten bei 4,13m im Weitsprung: Platz 1 für Marius mit 1123 Punkten (Kreismeister AK12) und Platz 2 für Linus mit 1110 Punkten (Kreismeister AK13).

Insbesondere das intensive Weitsprungtraining der letzten Wochen machte sich bei allen Athleten der SG-akquinet-Trainingsgruppe positiv bemerkbar.

Charlotte näherte sich ihrer persönlichen Saisonbestleistung und Linus übertraf erstmals in diesem Jahr die 4-Meter-Marke. Persönliche Bestleistungen mit 4,68m und 4,61m erzielten die in der U16 außer Konkurrenz gestarteten Jan Kleinekathöfer und Jan-Gerrit Göbel.

Jan und Jan-Gerrit demonstrierten zudem, dass Leichtathletik nicht nur Individualsport ist sondern auch vom Teamspirit lebt.

Sie zeigten ihrem Trainingspartner Ibrahim, der erstmals an einem leichtathletischen Vierkampf teilnahm, wie man einen Startblock einstellt und wiesen ihn in die Feinheiten des Hochsprungs ein. Ibrahim dankte es ihnen mit 13,3s im 100m-Lauf und übersprungenen 1,27m. Raus mit Applaus: als Hochsprung-Novize hatte Ibrahim mit einer Anfangshöhe von 1m begonnen und sich kontinuierlich gesteigert. Damit konnte er nicht an die Höhen des elegant springenden Jan (1,45m) und Jan-Gerrits (1,42m) heranreichen – seine Leistung wurde aber mit viel Beifall von allen Konkurrenten und der Wettkampforganisatoren honoriert.

Anke haderte ein wenig mit ihrer Ballwurfweite von 17m. Mit 9,1s im 50-Meter-Sprint und 3,08m im Weitsprung lief und sprang Anke dann aber auf Platz 3 in der weiblichen U12 AK11.

Anke absolvierte den Wettkampf gemeinsam mit der ebenfalls außer Konkurrenz gestarteten Svenja Möller von unserem Kooperationspartner SG Marßel. Wenn auch ohne Platzierung, so durfte Svenja insbesondere mit ihrem Schlagballwurf auf die Tagesbestweite der U12 von 28m sehr zufrieden sein.

Vor allem Wurf- und Sprungpotential zeigten auch Julius Rimpl (SG Marßel) und Cedric Jeglinski (SG Marßel). Julius Ergebnis von 781 Punkten konnte offiziell für die Kreismeisterschaft nicht gewertet werden, inoffiziell bedeutete es Platz 1 in der Wertung männliche Kinder U10.

Den Wettkampf verletzungsbedingt abbrechen mußte Luisa Hoops nach guten 14,2s im 100-Meter-Lauf der weiblichen Jugend U16. Durch eine Zerrung wurde auch Ibrahim zur Aufgabe im abschließenden 3000m-Lauf gezwungen.

Das Lächeln im Gesicht Ibrahims verschwand deshalb aber noch lange nicht: in Erinnerung blieb nicht die schmerzende Verletzung sondern die Anfeuerungsrufe der gesamten Gruppe, die sich während des Laufs rund um die Braker Bahn verteilt hatte.

Leichtathletik ist Teamarbeit !

Michael Lühmann

hier geht es zum Bericht aus der NWZ …

 

Aktuelle Veranstaltungen

31. Dezember 2020 Silvesterlauf Nordenham

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Eventlauf der SG akquinet Lemwerder, Anmeldungen bitte an Doris Weichert. Laufstrecken: 5km, 10km

Jetzt Mitglied und aktiv werden!

Um eine Mitgliedschaft im SG akquinet Lemwerder e.V. zu beantragen, kannst du einfach den Mitgliedsantrag runterlasen, ausfüllen und zum nächsten Probetraining mitnehmen:

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 | Treffpunkt: Parkplatz vor der GS Lemwerder