Wiedersehen mit den Lebensrettern auf dem München Marathon

Traumhaftes Wetter beim 29. München Marathon. Mehr als 20.000 Läufer waren gemeldet. Und auch das Münchner Rote Kreuz war wieder dabei und betreute die Großveranstaltung mit über 100 ehrenamtlichen Helfern sanitätsdienstlich. Für die notärztliche Versorgung wurden darüber hinaus insgesamt 3 ‚mobile‘ Ärzte und 3 weitere Ärzte im Zielbereich eingesetzt.

Und noch jemand war auch dieses Jahr wieder dabei: Jörg Eisenauer. Schon 2013 hatte er an dem Marathon teilgenommen. Direkt neben dem Sanitätszelt war er damals zusammengebrochen. Die Helfer vom Münchner Roten Kreuz waren sofort zur Stelle und leiteten unverzüglich die Reanimation ein.

Am 12.10.2014 ist Jörg Eisenauer beim Marathon wieder mitgelaufen (10 km) und hat sich bei dieser Gelegenheit bei zwei der beteiligten Helfer bedankt.

muechen joerg

Foto: Jörg Eisenauer (2. von rechts). Die Helfer auf dem Foto sind Sebastian Gestrich (2. von links) und Michael Riesch (rechts), beide Bereitschaft Zentral 1. Ganz links im Bild ist Notarzt Dr. Roger Hoffmann