14. REMMERS-HASETAL-MARATHON

Die Läufer/in der SG akquinet Lemwerder „Anita, Jan, Bhrane, Bereket, Yonas und Heiko“ liefern Topleistungen ab!

Flache Strecke beim Remmers-Hasetal-Marathon, aber das Wetter spielte für alle beteiligten nicht mit. Rechtzeitig mit dem Startschuss setzte der Dauerregen ein, sodass keine Bestzeiten zu erwarten waren. Dennoch errecihten 847 Halbmarathon- und 145 Marathon -Läufer/innen im Ziel.

Um 16:15 Uhr wurden die 5km Läufer/innen auf die Strecke geschickt. Bereket läuft nach seiner langen Verletzungspause und erst eine Woche wieder im Training sensationell in 16:04 Minuten auf den 2.Platz.

Der Startschuss für den Halbmarathon- und Marathonlauf fiel um 17:00 Uhr auf der Südtangente. Die Marathonläufer/innen mussten zwei Runden und die HM-Läufer/innen eine Runde durch die Innenstadt von Löningen und der schönen Landschaft des Hasetals mit Ziel auf dem Marktplatz laufen. Der erste Wolkenbruch zwang viele Zuschauer sich ins Trockene zu flüchten. Holger informierte uns von der Marathonstrecke, so wussten wir, dass Anita bei Kilometer 12, 21 und 35 auf den 4.Platz lag und ihre Zwischenzeiten eine Endzeit von 3:20 Stunden hoffen lies. Sie kam als vierte Frau und Zweite in der W35 ins Ziel und die Uhr blieb bei sehr guten 3:19:16 Stunden stehen. Ihr Fazit: „Bin ganz glücklich über die Zeit und dass ich nicht aufgegeben habe. Der Pirifornusmuskel ärgerte mich ab ca. KM 15. Wurde aber nicht schlimmer. Jetzt erstmal wieder Tennisball -Massage!“

Auf Rekordkurs befindet sich zurzeit Jan Knutzen. Jan lief mit 1:14:45 eine neue persönliche Bestzeit über die Halbmarathonstrecke. Bis Kilometer 18 musste er sich mächtig läuferisch wehren auf den späteren 5 Platzierten, Abdelmajeed Abdallah. Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um den 4.Platz (3.Platz in der MHK) wurde es dennoch nicht, da er auf den letzten 3 Kilometern noch an Tempo zulegen konnte und einen Kilometerschnitt 3;30 Minuten auf den Asphalt und Kopfsteinpflaster hinlegte. Sein Fazit: „Wirklich wieder mehr als zufrieden. Ein tolles Rennen mit einem Top Starterfeld mal wieder. So macht es Spaß, und so purzeln dann auch neue Bestzeiten. Das Wetter war so typisch Norddeutsch, die Temperaturen hingegen waren fast perfekt zum Laufen. Nochmals Glückwunsch An Alle Starter!“

Brhane Tsegay ging auf Grund der fehlenden Erfahrung den Halbmarathon zu schnell an, dennoch blieb auch für ihn die Uhr mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 1:16:45 Stunden stehen. Mit dieser sehr guten Laufleistung sicherte er sich den 6.Platz (4.Platz MHK). Yonas Abadi hatte mit einer Erkältung zu tun und machte von meinem Rat gebrauch „bei Luftproblemen Tempo raus“. Er kam recht locker in 1:22:41 Stunden auf den 11.Platz (MHK 6.Platz) ins Ziel. Heiko Fellendorf M50 26.Platz konnte über die Halbmarathondistanz überzeugen und ergänzte die guten Leistungen der SGaL– Halbmarathonläufer mit seiner guten Zeit von 1:43:31 Stunden.

Aktuelle Veranstaltungen

31. Dezember 2020 Silvesterlauf Nordenham

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Weitere Informationen und Motivation für den Start findet ihr im folgenden Beitrag: Zum Beitrag » 

Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze

Eventlauf der SG akquinet Lemwerder, Anmeldungen bitte an Doris Weichert. Laufstrecken: 5km, 10km

Jetzt Mitglied und aktiv werden!

Um eine Mitgliedschaft im SG akquinet Lemwerder e.V. zu beantragen, kannst du einfach den Mitgliedsantrag runterlasen, ausfüllen und zum nächsten Probetraining mitnehmen:

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 | Treffpunkt: Parkplatz vor der GS Lemwerder